Wie der Internetriese Facebook mitteilt, hat seine Kommunikations-App WhatsApp eine Sicherheitslücke. Es wird geraten dringend ein Update des Programms durchzuführen. Betroffen sind sowohl die iOS, als auch die Android-Version.

Eine Sicherheitslücke bei Whatsapp erlaubt Unbefugten Fernzugriff auf das jeweilige Gerät zu nehmen. Die Hacker können dadurch einfach durch einen WhatsApp-Anruf eine sogenannte Spyware in das jeweilige Gerät einschleusen. Es ist dafür nicht nötig, dass der  Angerufene das Gespräch entgegennimmt.

WhatsApp-Betreiber Facebook fordert nun alle User auf, die App umgehend upzudaten. Ein entsprechendes Patch gibt es seit Montagabend. Auch das Betriebssystem, egal ob iOS Android oder Android , soll auf den aktuellen Stand gebracht werden.