In Landsberg am Lech wurde eine Sicherheitswacht gebildet. Diese hat nun ihren Dienst aufgenommen.

Die Sicherheitswacht stellt sich vor: Von Links nach rechts, 1. Reihe: Manuela Wunderlich, Andreas Halscheidt, Christian Alexander Leitl, Günter Sedlmeir, Andreas Fichtl (Dienststellenleiter), Michael Strohmeier (Stellv. Dienststellenleiter) 2. Reihe: Ernst Müller (Stadt Landsberg am Lech), Georg Wunderlich, Rocco Szücs, Stefan Mang (Ausbildungsleiter) Bild: Stadt Landsberg am Lech

Der erste Einsatz der sechs Mitglieder der Sicherheitswacht in Landsberg am Lech war bereits auf dem Christkindlmarkt. Dort konnten die fünf Männer und eine Frau das Erlernte aus 40 Stunden Theorie in der Praxis anwenden. Unterstützt wurden sie dabei von Polizisten der Polizeiinspektion Landsberg am Lech. Die Reaktionen der Bürger und Firanten war überaus positiv und hat die Mitglieder der Sicherheitswacht in ihrer Entscheidung bestärkt, sich für diese Aufgabe zu melden.

Von Seiten der Stadt Landsberg am Lech wurde die Bildung einer Sicherheitswacht begrüßt. Zwar sei das Sicherheitsniveau in Landsberg am Lech sehr hoch, doch gibt es immer die Möglichkeit sich zu verbessern, betont Ernst Müller, Abteilungsleiter für öffentliche Sicherheit und Ordnung. Einsatzmöglichkeiten ergeben sich über das Jahr ganz unterschiedliche. Aktuell steht der Christkindlmarkt im Fokus, im Sommer werden es die Lechauen und die Kinderspielplätze sein, an denen die Damen und Herren der Sicherheitswacht nach dem Rechten sehen werden.