Sielenbach | Motorradfahrer bei Sturz schwer verletzt

Sielenbach – Ein 54-jähriger Soldat fuhr mit seinem Motorrad, am Donnerstag, 15.08.19, gegen 18:40 h, auf die Staatsstraße 2338 von Tödtenried kommend, in Richtung Sielenbach. Unmittelbar nach der Abzweigung Unterhaslach kam er zu Beginn einer Rechtskurve infolge überhöhter Geschwindigkeit auf der nassen Fahrbahn alleinbeteiligt zu Sturz.

Der 54-Jährige schlitterte mit seinem Krad zunächst über die Gegenfahrbahn und prallte anschließend am linken Fahrbahnrand gegen einen Pfosten der Leitplanke. Dabei erlitt der Kradfahrer schwerste Verletzungen an der gesamten linken Körperseite und musste mit dem Rettungshubschrauber in die Uniklinik Augsburg geflogen werden. An der Leitplanke und dem Krad entstand ein Schaden in Höhe von ca. 4000,00 Euro.

Die Staatsstraße 2338 wurde für die Dauer der Bergung / Unfallaufnahme über einen
Zeitraum von ca. 2 Stunden komplett gesperrt. Eine lokale Umleitung erfolgte unter
Zuhilfenahme der freiw. Feuerwehr Tödtenried.