Sinnvolle Geschenkideen zum 16. Geburtstag

Ein passendes Geschenk für einen Teenager zu finden, ist nicht immer einfach. Zu unterschiedlich sind die Interessen und zu vielfältig sind die Möglichkeiten. Da entscheiden sich viele für ein Geldgeschenk oder einen Gutschein. Aber das ist nicht sehr kreativ. Einige Überraschungen sind originell und trotzdem hilfreich.

Birthday 947438 960 720

Das etwas andere Geldgeschenk

Natürlich haben viele junge Menschen bereits ein Girokonto. Das wurde meistens von den Eltern eingerichtet: beispielsweise für das Taschengeld oder für das Verdiente aus Ferienjobs. Doch damit die jungen Erwachsenen selbst lernen, ihre Finanzen zu verwalten, kann man auch ein Onlinekonto verschenken. Es ist durchaus möglich, dies ganz einfach auf den Namen des Beschenkten einzurichten. Häufig ist bei den Girokonten von Onlinebanken die Einrichtung und Führung sogar kostenlos. Es versteht sich von selbst, dass man zum Geburtstag solch ein Konto mit einem Betrag als Startkapital anlegen sollte. Der Beschenkte kann frei darüber verfügen und lernt ganz nebenbei die Feinheiten der digitalen Kontoführung.

Erlebnisse, die bleibenden Eindruck hinterlassen

Ein Computerspiel ist schnell out und auch Klamotten sind schon kurze Zeit später wieder aus der Mode. Was den Teenagern im Gedächtnis bleibt, das sind Erlebnisse. Je nach Charakter, Geschlecht und Vorlieben kann man hier unterscheiden. Eine Reitstunde auf dem Pferdehof, ein paar Runden auf der Motocross-Strecke oder ein Tag im Kletterpark – die Möglichkeiten sind riesengroß. Anbieter im Internet bieten eine vielfältige Auswahl an außergewöhnlichen Erlebnissen. Und wer sich traut, der kann auch für sich selbst eine Teilnahme am Event buchen. So verbringt man gleich noch etwas Zeit mit den Kids.

Selbst Verantwortung übernehmen

Ein nachhaltiges Geschenk ist eine Patenschaft. Die örtlichen Zoos und Tierparks haben diese Möglichkeit für sich entdeckt. Sie bieten Patenschaften für Tiere an, die man für den Zeitraum eines Jahres hat. Mit solch einem Geschenk sind aber auch gewisse Pflichten verbunden. So sollte man sich regelmäßig um die Patenschaften kümmern und die Tiere besuchen. Bei einigen Einrichtungen darf man dann aber auch bei der Fütterung dabei sein und selbst tatkräftig mithelfen. Auch Patenschaften für hilfsbedürftige Kinder eignen sich als Geschenk. Vorausgesetzt, der Beschenkte ist sozial engagiert. Das ist besonders schön, wenn es sich um gleichaltrige Jugendliche handelt. So können per E-Mail und Skype Freundschaften entstehen, die länger halten als nur ein Jahr.

Kreativität und Bewegung fördern

Ein guter Malkasten ist ein Klassiker unter den Geschenken, aber bei vielen Jugendlichen wohl nicht das beliebteste Geschenk. Viele Teenager können damit außerhalb des schulischen Kunstunterrichts wenig anfangen. Anders sieht es aber mit einem Handlettering-Set aus. Damit lernt man, in kunstvoller Schrift zu malen und Verzierungstechniken anzuwenden. Dies ist bereits seit einiger Zeit ein Trend in den sozialen Medien.

Die Jungs fahren eher auf Graffiti ab. Natürlich sollten sie nicht gleich das elterliche Haus als Leinwand benutzen. Es gibt spezielle Sets und Tutorials, mit denen sie lernen können, großformatige Plakate zu besprühen. Das regt die Kreativität an und führt oft zu eindrucksvollen Kunstwerken.