Die Uhr die dich langsamer macht | Die „slow round“ im Presse Augburg-Test

Der Alltag ist hektisch. Du jagst von einem Termin zum nächsten. Dein Chronometer am Armgelenk verzeiht keine Fehler: Jede Sekunde zählt. STOP!  Heute testen wir mit der „slow round“ eine neue Art des Zeitlesens.

slow_round_006 Die Uhr die dich langsamer macht | Die "slow round" im Presse Augburg-Test Freizeit Technik & Gadgets Einzeigeruhr slow round Slow Watch Slow Watches Swiss Made Uhr ein Zeiger Uhr mit einem Zeiger | Presse Augsburg
Hochwertig verarbeitet, elegant im Design. Die slow round in der Variante 08 (goldmatt mit dunkelbraunem Lederarmband) | Foto: Sebastian Pfister

Die Idee
„Es ist an der Zeit, sich auf den Moment zu besinnen, anstatt den Fokus an jede Minute oder Sekunde zu verschwenden. “ –  das dachten sich die Gründer und Erfinder Christopher und Corvin aus Hamburg sowie die Uhrendesigner May und Gabriele aus der Schweiz:

„slow ist keine Geschwindigkeit, sondern eine Lebenseinstellung, die die meisten von uns verloren haben. In unserem hektischen Alltag vergessen wir häufig, dass wir doch eigentlich eine Wahl haben wie wir leben wollen. Die slow watch verändert vermutlich deine Lebenseinstellung nicht von einem Moment auf den anderen. Und wenn du sie trägst, bist du nicht sofort slow. Aber vielleicht dient sie dir als eine kleine Erinnerung, wenn du mal wieder nicht weißt, was du zuerst machen sollst, dass du dich entscheiden kannst, dich nicht zu stressen und einfach jeden Moment zu genießen – ohne Zeitdruck.“

Das Produkt
Wichtigstes Merkmal der slow Uhr ist ihre Bescheidenheit und die Konzentration auf das Wesentliche. So ist die hochwertig verarbeitete Uhr zwar mit einem für vier Zeiger mit Datum ausgestatteten Schweizer GMT Präzisionsuhrwerk (Ronda 515.24 Swiss Made) ausgestattet, aber genutzt wird ganz bewusst nur ein Zeiger. Und dieser führt den Betrachter durch alle 24 Stunden des Tages – ruhig, und entspannt: Denn der Zeiger bewegt sich bei der slow nur halb so schnell wie auf einer normalen Uhr. Jeder kleine Strich auf der slow Uhr zeigt 15 Minuten an. So wird der tägliche Rhythmus nicht vom Sekundentakt geprägt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ebenso fehlt dem Zeitmesser ein dickes Logo auf dem Zifferblatt, wie es bei Standarduhren üblich ist – ein klares Statement, das die Idee der Uhr damit perfekt ausdrückt.  Man konzentriert sich auf das, was euch wirklich Freude macht – Joggen, mit Freunden und Familie abhängen, die Welt entdecken… die einfachen Dinge des Lebens eben. Klar ist das nicht immer möglich. Doch wer die Idee von slow auch in sein berufliches Leben trägt und sich auch hier auf die wichtigen Dinge fokussiert, wird auf jeden Fall mehr Freude haben und vielleicht auch erfolgreicher sein…

Viel slow fürs Geld
Ganz dem Markenversprechen folgend soll natürlich auch der Kauf einer slow Uhr nicht stressen. Damit ein „Swiss Made“ Luxusprodukt  dabei keinen Luxuspreis haben haben muss verfolgen die Gründer einen anderen Ansatz als in der Uhrenindustrie üblich: Sie versenden die Uhren direkt von ihrer Fabrik in der Schweiz  – ohne Umwege und ohne Zwischenhändler, die die Hand aufmachen und den Preis unnötig erhöhen. Zu haben ist eine „slow round“ für derzeit 280,00 Euro.

Große Auswahl
Dabei hat man die Auswahl zwischen 8 attraktiven Farb- und Armbandkombinationen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Wem diese Auswahl nicht reicht: Die Uhren sind neben der ganz neuen „round“-Kollektion auch in der „slow jo“, „slo-mo“ und „slo o-Variante erhältlich. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Technische Daten der slow round

Bildschirmfoto-2018-06-15-um-09.05.09 Die Uhr die dich langsamer macht | Die "slow round" im Presse Augburg-Test Freizeit Technik & Gadgets Einzeigeruhr slow round Slow Watch Slow Watches Swiss Made Uhr ein Zeiger Uhr mit einem Zeiger | Presse Augsburg Bildschirmfoto-2018-06-15-um-09.05.14 Die Uhr die dich langsamer macht | Die "slow round" im Presse Augburg-Test Freizeit Technik & Gadgets Einzeigeruhr slow round Slow Watch Slow Watches Swiss Made Uhr ein Zeiger Uhr mit einem Zeiger | Presse Augsburg

Fazit

Für derzeit 280 Euro bekommt man eine aus hochwertigen Komponenten gefertigte swiss-made Designeruhr, die mit ihrem Einzeiger-Konzept ein echtes Statement setzt und für Abwechslung am Handgelenk sorgt: Daher ein klarer Kauftipp!