Es ist fast schon offiziell Sommer – und ja, wir sind vielleicht etwas voreilig, aber wir freuen uns auf jeden Fall auf die frühe Ankunft des Sommers. Wenn Sie das Glück haben, einen Außenbereich zu besitzen, dann hoffen wir, dass Sie ihn rechtzeitig für Sommerfeste, Dinnerabende und Cocktailpartys auf Vordermann bringen! 

Heute befassen wir uns speziell mit Terrassen und damit, wie man sie richtig sommerfit macht. Wir möchten Ihnen bei der Gestaltung Ihrer Terrasse behilflich sein, da es sich hier um einen unglaublich kleinen, kompakten Raum handelt, der nur mit einer guten Strategie und Kreativität in den Sommermonaten optimal genutzt werden kann! Unsere Tipps, wie Sie Ihre Terrasse sommertauglich machen können, werden Ihnen sicher helfen, einen schönen Platz zu schaffen, der Ihnen und den Menschen, mit denen Sie gerne Ihre Zeit verbringen, Spaß macht.

Sitzgelegenheiten

Wenn Sie Ihre Terrasse im Sommer genießen wollen, brauchen Sie natürlich auch die richtigen Sitzgelegenheiten. Dies hängt von zwei Dingen ab – Ihrem Stil und dem Klima in Ihrer Region. In wärmeren Klimazonen sollten Sie dunkle Sitzmöbel, Metall oder sogar Holz vermeiden. Wenn Sie sich für Holz entscheiden müssen, wählen Sie eine helle Maserung, die in den heißen Nachmittagsstunden kühl bleibt. 

Ein weiteres kleines Detail damit das Ganze abgerundet wirkt, ist der eigentliche Zugang zur Terrasse. Wie wäre es mit einer farbigen Terrassentüren nach Maß. Sollten Sie vielleicht im Umbau stecken oder vor dem Sommer renovieren, dann überlegen Sie sich den neusten Trend in Form einer Terrassentür in Anthrazit von Oknoplast einzubauen.

Zusammenklappbare, helle Sitzmöbel aus Hanf oder Kunststoff sind am besten geeignet, um sie vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen oder bei Bedarf mehr Platz zu schaffen. Denken Sie daran, dass dunkle oder helle Farben bei längerer Sonneneinstrahlung schnell ausbleichen – verschwenden Sie also nicht Ihr Geld mit bunten Sitzmöbeln, Tischen oder anderen festen Einrichtungsgegenständen! Lassen Sie die Farben in den Details!

Beleuchtung

Wir verstehen, dass Sie in den Sommermonaten nicht unbedingt an die richtige Beleuchtung Ihrer Terrasse denken – aber sie kann einen großen Unterschied machen! Wenn Sie Gäste bewirten, grillen oder auf Ihrer Terrasse essen wollen, brauchen Sie eine gute Beleuchtung, um die perfekte Atmosphäre zu schaffen.

Wie in diesem Beispiel zu sehen ist, hat sich der Hausbesitzer für eine Deckenleuchte im Industriestil entschieden, die sich hervorragend zum Grillen, Essen oder für Gespräche in Gesellschaft eignet. Eine Tischleuchte macht diesen Raum jedoch einladender, gemütlicher und offen für intime Abende mit Gästen, auch ohne Essen. Installieren Sie mindestens eine Deckenleuchte (je nach Größe Ihrer Terrasse) und eine kleinere Lampe oder eine Schiebelampe für den Fall, dass Sie einfach nur draußen sitzen und eine Nachtlektüre oder ein Glas Wein genießen möchten. Mit mindestens zwei Lichtquellen sind Sie für die Abend- und Nachtstunden gut versorgt und beleuchtet!

Platzieren Sie genug Geschirr

Natürlich müssen Sie Ihr Geschirr nicht immer griffbereit haben, denn Terrassen sind natürlich anfällig für Temperatur- und Wetterschwankungen. Wenn Sie häufig im Freien feiern und sich Sorgen um die Langlebigkeit Ihres Geschirrs machen, empfehlen wir Ihnen, in schönes Plastikgeschirr für Ihre Abende im Freien zu investieren. Es gibt jede Menge gutes Plastikgeschirr, und es ist immer preiswerter als feines Geschirr oder Porzellan.

Achten Sie darauf, dass Sie immer die Standardmenge an Geschirr für Ihre Gäste dabei haben – Geschirr für sechs Personen ist Standard! Da das Essen im Freien weniger formell ist, nehmen Sie einfach größere Teller und Schüsseln. Vergessen Sie bei Mahlzeiten im Freien die Formalitäten und holen Sie das teure Porzellan nur zu besonderen Anlässen hervor.

Gemütlichkeit

Da eine Terrasse in der Regel nicht annähernd so groß ist wie ein typischer Garten, ein Wintergarten oder eine Veranda, sollte es ein Leichtes sein, ihr einen Hauch von Gemütlichkeit zu verleihen – sehen Sie sich unser Beispiel hier an!

Die Ergänzung durch eine enge Sitzgruppe und die richtige Außenbeleuchtung machen diese Terrasse wirklich unglaublich. Aber wollen Sie wissen, was diese Terrasse wirklich abrundet? Die Hinzufügung von thematischen Pflanzen und Dekorationen! 

Wenn Sie häufig Gäste bewirten, denken Sie an die bevorstehenden Feiertage oder passen Sie Ihre Dekoration einfach an die entsprechende Jahreszeit an, um Ihren Gästen zu zeigen, dass Sie bereit sind, Zeit und Mühe zu investieren, um Ihren Raum so schön wie möglich zu gestalten!

Kleiner Tipp: Wenn Sie oder Ihre Gäste Kinder haben, sollten Sie sich ein paar tolle Aufbewahrungsmöglichkeiten überlegen, um Ihren Raum sauber und organisiert zu halten.

Wer jetzt noch schnell die Gemütlichkeit steigern will, kann farbige Terrassentüren kaufen und den Garten aufwerten.

Hier finden Sie eine riesige Auswahl:

https://oknoplast.de/farbige-terrassentueren/

An die Zukunft denken

Ja, Terrassen sind heutzutage zu den begehrtesten Plätzen der Menschen geworden. Schließlich sind sie Bereiche, die einen direkt mit der Außenwelt verbinden. Wenn Sie daran denken, dass Ihr nächstes Haus eine Terrasse oder einen großen Balkon haben soll, hat Oknoplast die besten Fachleute, um Sie zu beraten, Sie zu begleiten und Ihnen zu helfen, Ihre Träume zu erfülle.