Sondersitzung des Bayern-Kabinetts zu Corona – Verschärfung der Maßnahmen wahrscheinlich

Am Mittwoch, 3. November 2021, 11.00 Uhr, leitet Ministerpräsident Dr. Markus Söder eine Sitzung des Ministerrats. Das Kabinett, das per Video-Schalte tagt, befasst sich insbesondere mit den Folgen der Corona-Pandemie.

2020 09 24 Pk Wirtschaftsgespraech 9 Von 53.Jpeg
Söder ist besorgt | Archiv-Foto: Wolfgang Czech

Über die wesentlichen Ergebnisse der Beratung informieren Ministerpräsident Dr. Markus Söder, Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo und Gesundheitsminister Klaus Holetschek in einer Pressekonferenz um 13.00 Uhr.

Aufgrund der stark steigenden Coronazahlen und der hohen Auslastungen der Krankenhäuser gelten wieder verschärftere Maßnahmen als möglich, vielleicht sogar als wahrscheinlich. Klar ist schon jetzt, dass Corona-Kontaktpersonen wieder länger in Isolation müssen. Seit 02.11. müssen sich die Betroffenen mindestens sieben Tage in die Isolation begeben, bevor sie sich freitesten können und keine Anzeichen für eine mögliche Covid19-Infektion ergeben haben.

Zudem wird die Rückkehr der allgemeinen Maskenpflicht erwartet.

Die Pressekonferenz wird als Live-Stream übertragen, unter anderem über die Internetseite www.bayern.de, auf YouTube (youtube.com/bayern) und Facebook (facebook.com/bayern).

In Gebärdensprache übersetzt und untertitelt kann die Pressekonferenz live unter www.verbavoice.net/player/bayerischestaatskanzlei/