Edgars Homjakovs wird in der kommenden Saison eine der beiden Kontingentstellen beim ERC Sonthofen einnehmen. Der 23-jährige Lette kommt von HK Kurbads, der höchsten lettischen Liga.

Edgars-Homjakovs Sonthofen Bulls verpflichten lettischen Nationalspieler mehr Eishockey Oberallgäu ERC Sonthofen Bulls HK Kurbads | Presse Augsburg
Foto: HK Kurbads

Der 1,79 cm große Center, kommt aus dem Nachwuchs von Metalurgs Liepaja in Lettland. Vor allem in der lettischen U18 Liga zeigte er sein enormes Potenzial. In 33 Spielen gelangen ihm 63 Tore und 93 Assists. Damit führt er bis heute die lettische U18 Nachwuchsliga mit 156 Scorern an. Danach durfte er sich im Profiteam von Liepaja beweisen und wurde auch in die lettische U18 Nationalmannschaft berufen. Auch hier trumpfte er auf.

Seine erste Auslandsstation war in der Saison 2013/2014. Er versuchte sich in Übersee bei den Lake Tahoe Blue aus der WSHL. Hier avancierte er prompt zum Topscorer und verbuchte in 41 Spielen 17 Tore und 39 Assists. Danach kehrte er nach Europa zurück und spielte zunächst in der MHL B für den rumänischen Verein Platina Chisinau. Während der Saison kehrte er jedoch nach Liepaja zurück. Auch in diesem Jahr wurde er für die lettische U20 Nationalmannschaft nominiert und konnte in 15 Spielen 8 Tore und 9 Assists verbuchen.

In den beiden darauffolgenden Spielzeiten wechselte Edgars dann nach Frankreich über Morzine-Avoriaz-Les Gets nach Chamonix-Morzine. Erneut über Liepaja (Saison 2017/2018) führte ihn sein Weg dann zuletzt zu den HK Kurbads. In 33 Spielen gelangen ihm 18 Tore und 17 Vorlagen. So wurde er dann auch ins Nationalteam Lettlands berufen. Hier verbuchte er zwei Vorlagen in drei Spielen.