Sorgte Weihnachtsdekoration für einen Wohnungsbrand in Kühbach?

In den frühen Samstagmorgenstunden des 17.12.2022 gegen 02:30 Uhr wurde der Polizei mitgeteilt, dass ein Einfamilienhaus in Kühbach brennen sollte.

Nach ersten Feststellungen vor Ort entstand lediglich im Esszimmer des Hauses ein kleiner Brand, wodurch sich jedoch starker Rauch entwickelte und Nachbarn hierauf aufmerksam wurden. Der vermeintliche Brand konnte durch die geweckten Hausbewohner, sowie die Nachbarn schnell gelöscht werden und die Feuerwehren durchlüfteten lediglich das Gebäude. Die beiden Bewohner, ein 75- und 78-jähriges Ehepaar, erlitten hierbei eine leichte Rauchgasvergiftung, mussten jedoch nicht ins Krankenhaus verbracht werden
und kamen bei Nachbarn unter.

Nach ersten Erkenntnissen könnte eine am Vorabend aufgestellte Weihnachtsdekoration, mit Kerzen und Lichtern, eventuell die Ursache für den Brand gewesen sein. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 10.000,- € geschätzt. Die freiwilligen Feuerwehren aus Kühbach und Gachenbach waren vor Ort im Einsatz.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.