Sozialdemokraten gewinnen Parlamentswahl in Norwegen

Bei der Parlamentswahl in Norwegen ist die sozialdemokratische Arbeiderpartiet stärkste Kraft geworden. Nach Auszählung fast aller Stimmen kam die Partei auf 26,4 Prozent und landete damit vor der konservativen Regierungspartei Høyre, die 20,5 Prozent erreichte. Ministerpräsidentin Erna Solberg räumte die Wahlniederlage bereits ein – eine Mitte-Links-Koalition gilt als wahrscheinlich. Sozialdemokraten Gewinnen Parlamentswahl In NorwegenKreuz auf Stimmzettel, über dts Nachrichtenagentur

Neuer Regierungschef dürfte Arbeiderpartiet-Chef Jonas Gahr Støre werden. Bei der Wahl am Montag wurden 169 Abgeordnete aus 19 Wahlkreisen für das norwegische Nationalparlament Storting gewählt. Der Regierungswechsel hatte sich im Vorfeld bereits in den Umfragen angedeutet.