Spahn erwartet Delta-Anteil von 70 bis 80 Prozent im Juli

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) erwartet, dass die Delta-Variante des Coronavirus noch im Juli 70 bis 80 Prozent aller Neuinfektionen in Deutschland ausmachen wird. „Entscheidend ist, unter welchen Bedienungen das passiert“, sagte er am Donnerstag in der Bundespressekonferenz. Ziel sei es, die absoluten Infektionszahlen niedrig zu halten und das Impftempo zu erhöhen.

Dts Image 14812 Armtjrtgdn 3121 800 600Fahrgäste mit Mund-Nasen-Schutz, über dts Nachrichtenagentur

Delta sei ansteckender als die bisher bekannten Varianten, fügte der Minister hinzu. Auch in Ländern mit hoher Quote der Erstimpfungen wie Großbritannien sei ein signifikanter Anstieg die Infektionszahlen zu beobachten. Ein vollständiger Impfschutz wirke aber wohl auch bei der Delta-Variante, so Spahn.