Spahn wirbt um Vertrauen für Corona-Impfstoff von AstraZeneca

Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat noch einmal um Vertrauen für den Corona-Impfstoff des Herstellers Astrazeneca geworben. „Der Impfstoff wird nur eine Zulassung bekommen, wenn er auch Wirksamkeit zeigt. Das prüft gerade die Zulassungsbehörde“, sagte Spahn der RTL/n-tv-Redaktion.

Dts Image 15170 Kisbsdrjnr 3121 800 600Impfzentrum, über dts Nachrichtenagentur

Mit einer Entscheidung der europäischen Zulassungsbehörde rechnet der Minister am Freitag. Spahn reagierte auch auf die unterschiedliche Wirksamkeit der drei zur Verfügung stehenden Impfmittel. Das habe möglicherweise Folgen für ihre Anwendung.

„Die mRNA-Impfstoffe, die schon zugelassen sind, haben wohl noch eine höhere Wirksamkeit und deswegen werden wir uns dann sehr genau anschauen, für welche Personengruppen die Zulassungsbehörde und die ständige Impfkommission die Impfung mit diesem Impfstoff empfiehlt.“ Es gebe „ja ein unterschiedlich starkes Immunsystem bei Älteren oder bei Jüngeren, wo es auch Sinn machen kann, mit unterschiedlichen Wirkstoffen entsprechend zu impfen“. Man werde fachlich herleiten, welche Gruppe jetzt auch welchen Impfstoff angeboten bekommt.