Spaß trotz Corona – diese Aktivitäten bieten sich dafür an

Die aktuelle Krise dürfte den meisten von uns ein Dorn im Auge sein, denn Corona hat unser Leben grundlegend verändert. Unter anderem die zahlreichen Einschränkungen sind für viele ein Problem und das ist nicht verwunderlich. Schließlich können wir unseren Alltag nicht mehr wie gehabt fortführen. Zudem ist es aktuell nicht unwahrscheinlich, dass es im Zuge der zweiten Welle zu einem erneuten Lockdown kommt. Doch das sollte uns nicht unserer Lebensfreude berauben. Spaß ist auch in Zeiten von Corona möglich und es gibt einige Aktivitäten, die sich dafür super anbieten und sogar mit Social Distancing vereinbar sind.

fortnite-4129124_1280 Spaß trotz Corona – diese Aktivitäten bieten sich dafür an Thema | Presse Augsburg

Games im Internet

Es gibt eine Vielzahl von Games, die eine Menge Spielspaß versprechen und im Grunde dürfte für jeden etwas Passendes dabei sein. Egal ob Rennspiele, Geschicklichkeitsspiele, Rollenspiele oder Unterhaltung in Form von Wazamba – es gibt Games in den unterschiedlichsten Genres. Schauen Sie sich das Angebot also ruhig mal an. Selbst wenn Sie kein Gamer sein sollten, ist womöglich etwas dabei, was Ihnen gefällt.

Kochen nach Rezept

Mit Kochen lässt sich wunderbar Zeit rumschlagen und das ganze Drumherum macht eine Menge Spaß. Vor allem dann, wenn es Ihnen gelingen sollte, etwas Leckeres zu zaubern. Im Grunde ist das gar nicht so schwierig und Sie müssen dafür keineswegs ein begabter Koch sein. Dank des Internets können Sie einfach im Internet nach Rezepten suchen und diese Schritt für Schritt befolgen. Vergessen Sie jedoch nicht, rechtzeitig alle Zutaten einzukaufen, denn aufgrund der angespannten Lage könnte es passieren, dass manche Lebensmittel in kürzester Zeit ausverkauft sind.

Lesen gebundener oder digitaler Bücher

Gerade Leseratten sollten selbst in der Corona-Krise keine Probleme damit haben, sich die Zeit zu vertreiben. Bücher gibt es schließlich mehr als genug und selbst wenn die Buchhandlungen schließen sollten, können Sie immer noch an Lesematerial kommen. Egal ob gebundene oder digitale Bücher – im Internet gibt es eine große Auswahl. Gegebenenfalls finden Sie sogar einige Angebote, bei denen Sie kostenlos reinschnuppern können.

Workout ohne Geräte

Es gibt genügend Ausreden, um in Zeiten wie diesen nicht ins Fitnessstudio zu gehen. Allerdings gibt es nur wenige, die gegen ein Workout in den eigenen vier Wänden sprechen. Selbst wenn Sie keine Geräte haben sollten, ist das problemlos möglich. Für ein Workout ohne Geräte gibt es reichlich Übungen und wenn Sie keine kennen sollten, können Sie sich beispielsweise an die Videos von bekannten Fitness-Influencern halten. Es gibt einige Online-Trainingsprogramme, die wirklich gut sind. Schauen Sie dafür einfach mal auf YouTube vorbei.

Einfach mal telefonieren

Obwohl soziale Distanzierung aktuell notwendig ist, macht sie doch vielen Menschen zu schaffen und die psychischen Folgen sind teils gravierend. Damit Ihnen nicht dasselbe passiert, greifen Sie einfach mal zum Telefon (oder Smartphone) und rufen Sie Freunde oder Familienmitglieder an. Ein nettes Gespräch ist nicht nur ein guter Zeitvertreib, sondern wirkt sich gleichzeitig positiv auf Ihre psychische Gesundheit aus. Greifen Sie also ruhig öfters mal zum Hörer. Wir sind uns sicher, dass sich Ihre Mitmenschen darüber freuen werden.