So soll das Riegele Logistikzentrum nach Vollendung der Erweiterung aussehen.

Lagerfläche mehr als verdoppelt Für den Bau des neuen Riegele Logistikzentrums wurden bereits rund 40.000 m³ Erde ausgehoben, die Lagerfläche soll mit zusätzlichen 4.200 m² mehr als verdoppelt werden. Außerdem steht mit Abschluss des Neubaus insgesamt über 6.000 m² überdachte Ladefläche zur Verfügung. Und für die rund 60 Mitarbeiter, die im Riegele Logistikzentrum in Gersthofen tätig sind, entstehen neue Aufenthaltsräume und Büros. „Wir freuen uns auf die gute Zusammenarbeit mit der Firma Hebel Bau, dem Landkreis und natürlich der Stadt Gersthofen für dieses Projekt, das bisher einmalig in der Geschichte unserer Brauerei ist“, so Sebastian Priller-Riegele. Die schweren Baugeräte rücken, wie es sich für eine Brauerei gehört, am 23. April, dem Tag des deutschen Bieres, an.