SPD-Chef Lars Klingbeil warnt die FDP vor einer neuen Debatte um Laufzeitverlängerungen der Atomkraftwerke. „Der Kanzler hat ein Machtwort gesprochen. Der Kanzler hat entschieden. Diese Entscheidung haben alle akzeptiert. Es gibt keinen Grund, die Debatte erneut zu führen“, sagte Klingbeil dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Montagausgaben).

Er könne nur dazu raten, dass die Ampel ihre politische Energie darauf verwende, Deutschland stark zu halten und diese Stärke liege im Ausbau der Erneuerbaren. „Nicht im Zurück in die Vergangenheit“, sagte Klingbeil. Die politische Energie müsse darauf liegen, dass man den Ausbau der Erneuerbaren vorantreibe. „Mit schnelleren Verfahren auch wirklich in die Umsetzung kommen. Die Windräder nicht nur jahrelang planen, sondern auch aufstellen und in Betrieb nehmen“, forderte Klingbeil. Der SPD-Chef fügte hinzu: „Das ist der richtige Weg und das erwarte ich von allen. Wir können nicht wieder Entschuldigungen dafür suchen, dass wir energiepolitisch nicht vorankommen“

Foto: Atomkraftwerk, über dts Nachrichtenagentur

Spd Chef Klingbeil Warnt Fdp Vor Neuer Atomdebatte