SPD-Fraktionschef verteidigt Warnungen vor drittem Weltkrieg

SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich hat im Kontext der Lieferung schwerer Waffen an die Ukraine erneut vor dem Szenario eines dritten Weltkriegs gewarnt. Die „Eskalations-Dominanz“ liege weiterhin in Moskau, sagte er den Sendern RTL und ntv. Deswegen sei es gut, „wenn wir auch wieder versuchen, mit den Möglichkeiten, die uns zusätzlich zur Verfügung stehen, auch diplomatische Mittel zu verwenden“.

Spd Fraktionschef Verteidigt Warnungen Vor Drittem WeltkriegRolf Mützenich, über dts Nachrichtenagentur

Waffen würden es eben nicht richten, so Mützenich. „Die Warnungen vor einem dritten Weltkrieg sind berechtigt. Diese Sorgen müssen wir jeden Tag immer wieder neu bedenken.“