Sperrung der B300 auf dem Sandberg | LKW geriet in den Seitenstreifen und verlor einen Radlader

Heute Nachmittag kam es nach einem Unfall eines LKWs auf dem Sandberg zu einer längeren Straßensperre. Ein Anhänger war in den Seitenstreifen geraten.

Aqj8N_KnCGK0cdmYYhOUu3sTTD0Aj1oL4y9yZpkG5MZN Sperrung der B300 auf dem Sandberg | LKW geriet in den Seitenstreifen und verlor einen Radlader News Polizei & Co Anhänger B300 Bundesstraße 300 Deuringen Kran LKW Polizei Sandberg Stadtbergen Steppach Unfall | Presse Augsburg
Foto: privat

Heute Nachmittag gegen 15:10 Uhr war der Mitarbeiter eines Biberbacher Bauunternehmens in Richtung Augsburg unterwegs. Auf der Bundesstraße 300 zwischen Deuringen und Stadtbergen (Sandberg) kam er dabei mit dem Anhänger seines LKW aus noch nicht bekannten Gründen in den Seitenstreifen, dieser kippte um. Ein Radlader wurde dabei abgeladen und landete im Graben. Glücklicherweise konnten die nachfolgenden Fahrzeuge rechtzeitig ausweichen, so dass es zu keinen Folgeunfällen kam.

Die B300 musste aufgrund der Bergungsarbeiten, bei der ein Kran einer Spezialfirma zum Einsatz kam, für rund zwei Stunden stadteinwärts gesperrt werden. Der Verkehr wurde ab Deuringen über Steppach umgeleitet. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt, Personen wurden nach ersten Informationen keine verletzt.