Augsburg-Spickel | Fundhund bei Geschwindigkeitsmessung

Am 06.04.2018 gegen 15.45 Uhr führten Einsatzkräfte der VPI Augsburg eine Laser-Geschwindigkeitsmessung im Bereich des Damaschkeplatzes durch, als ihnen ein Anwohner einen etwa 50 kg schweren „Fundhund“ übergab.

bitch-2637262_1920-1 Augsburg-Spickel | Fundhund bei Geschwindigkeitsmessung Augsburg Stadt News Polizei & Co Augsburg-Spickel | Presse Augsburg
Symbolbild

Der durchaus beeindruckende Dogge-Rottweiler-Mischling lief zuvor offenbar suchend in der Gentnerstraße umher und wurde vom Mitteiler eingefangen. Obwohl der Hund aufs Wort gehorchte und sehr zutraulich war, nahm ein Polizeibeamter der Diensthundestaffel seinen Kollegen der Verkehrspolizei den sanften Riesen ab.

Eine Auswertung des implantierten Chips ergab, dass der Hund im Bereich Oberfranken registriert ist. Die Berufsfeuerwehr Augsburg brachte den Hund ins Tierheim, wo versucht wird, seine rechtmäßigen Besitzer zu kontaktieren.

Wie der Hund nach Augsburg kam ist derzeit noch nicht bekannt.