Augsburg-Spickel | Streit unter weiblichen Gästen artet in handfeste Auseinandersetzung aus

Am vergangenen Samstag war eine 30-Jährige gegen 20.00 Uhr zusammen mit ihrer Familie in einem Asia-Restaurant in der Hofrat-Röhrer-Straße beim Essen. In der Spielecke des Lokals kam es dann zu einer Meinungsverschiedenheit zwischen der 30-Jährigen und einer anderen Mutter. Diese Streitigkeit eskalierte dann plötzlich und gipfelte darin, dass die 30-Jährige von insgesamt drei Frauen körperlich attackiert wurde. Hierbei zog sie sich neben einigen Kratzwunden auch eine gebrochene Hand zu.
polizei Augsburg-Spickel | Streit unter weiblichen Gästen artet in handfeste Auseinandersetzung aus Augsburg Stadt News Polizei & Co Asia-Restaurant Augsburg-Spickel Polizei Schlägerei | Presse Augsburg
Foto: Dominik Mesch

Die Frauen, die offenbar nicht zur Stammkundschaft zählen, wurden wie folgt von der Geschädigten beschrieben:

1. Frau – Zwischen 30 und 38 Jahre alt, ca. 160 cm groß, sehr schlank, sonnengebräunt, die schwarzen Haare gingen bis zur Hüfte, sprach nur türkisch, sie trug ein schwarzes Oberteil und eine schwarze Hose mit mehreren Blumen an der Seite.

2. Frau – Zwischen 30 und 40 Jahre alt, ca. 165 cm groß, sonnengebräunt, schulterlange braune Haare mit Strähnen und zu einem Zopf zusammengebunden, sprach deutsch und türkisch, sie trug eine blaue Jeanshose und ein helles Oberteil.

3. Frau – Ca. 40 Jahre alt, ca. 165 – 170 cm groß, mollig, sonnengebräunt, bis zum Nacken reichende braune Haare zu einem Zopf zusammengebunden, sie trug ein schwarzes Oberteil und eine blaue Jeanshose.

Die PI Augsburg Süd sucht nun mögliche Zeugen / Gäste, die die Auseinandersetzung in der Kinderspielecke des Lokals mitbekommen haben und ggf. Hinweise auf die Frauen geben können. Sie werden gebeten, sich unter 0821/323 2710 zu melden.