Sportwagen schleudert in Gegenverkehr – 30-Jähriger stirbt bei Unfall auf der B16

Am frühen Dienstagabend kam es zu einem tödlichen Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 16 auf Höhe „Parkplatz Hochwieswald“.

Hubschrauber
Symbolbild

Nach ersten Erkenntnissen fuhr ein 30-jähriger Fahrzeugführer mit einem Sportwagen Richtung Füssen. Aus ungeklärter Ursache schleuderte er auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Pkw. Beide Fahrzeuge fingen Feuer, die Insassen konnten aber durch Ersthelfer aus den Fahrzeugen gebracht werden.

Die Fahrzeuge wurden durch die Feuerwehr Marktoberdorf gelöscht. Der Fahrer des Sportwagens wurde zunächst vor Ort reanimiert, verstarb aber an der Unfallstelle. Die andere Pkw-Fahrerin wurde mit Rettungshubschrauber mittelschwer verletzt ins Klinikum Kempten verbracht.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.