Sprengung eines Geldautomaten in Ichenhausen

In den frühen Morgenstunden am Samstag, den 21.08.2021, wurde der Geldautomat im Vorraum eines Supermarktes im Weiler Weg in Ichenhausen durch bisher unbekannte Täter gesprengt.

Polizei1.Png
Foto: Dominik Mesch

Dadurch wurde der Geldautomat selbst zerstört und der Vorraum des Supermarktes erheblich beschädigt. Menschen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden. Eine groß angelegte Fahndung nach den Tätern mit mehreren beteiligten Dienststellen und auch einem Polizeihubschrauber sowie eines Personensuchhundes verlief vorerst erfolglos. Ob es den Tätern gelungen ist, das Geld aus dem Automaten zu entwenden, kann bislang nicht gesagt werden. Die ersten Ermittlungen vor Ort sowie die Spurensicherung wurden durch den Kriminaldauerdienst Memmingen (KDD) und die Kriminalpolizei Neu-Ulm übernommen. Die weitere Sachbearbeitung wird durch die Kriminalpolizei Neu-Ulm geführt.

Wer möglicherweise zur Tatzeit, davor oder danach Beobachtungen gemacht hat, die mit dieser Tat zusammenhängen könnten, wird gebeten sich unter der Telefonnummer 0731/8013-0 an die Kriminalpolizei Neu-Ulm zu wenden.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.