Springt auch in Aichach-Friedberg die Corona-Ampel auf „Dunkelrot“?

In der Stadt und im Landkreis Augsburg wurde der Inzidenzwert von 100 Corona-Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen schon vor einigen Tagen überschritten, dies droht nun auch im Landkreis Aichach-Friedberg. Weitere Maßnahmen und Regulierungen wären die Folge.

2020 06 09 By Landesausstellung 74 Von 76.Jpeg
Foto: Wolfgang Czech

Die 7-Tage-Inzidenz des Landkreises Aichach-Friedberg liegt aktuell bei 98,77 (LGL, Stand 27.10.). Auch im Wittelsbacher Land droht nun „Dunkelrot“ auf der bayerischen Corona-Ampel. Bis auf weiteres gelten dort aber noch die aktuellen Regelungen fort.

Steigt der Wert auf über 100, gilt ab 0 Uhr des darauffolgenden Tages darüber hinaus Folgendes: Veranstaltungen werden auf maximal 50 Personen begrenzt, mit Ausnahme von Gottesdiensten, Demonstrationen und Hochschulen. Sperrstunde, Alkoholverkaufsverbot an Tankstellen sowie Alkoholverbot auf öffentlichen Plätzen gelten ab 21 Uhr.

Insgesamt wurden im Landkreis seit Anfang März 772 (gestern 747) positiv getestete, 147 davon in den letzten sieben Tagen (21. – 27.10.).

Als Kontaktpersonen (enger Kontakt mit positiv getesteter Person) befinden sich aktuell vorsorglich 493 Landkreisbewohner in Quarantäne.