Staatsministerin Gerlach eröffnet neues Produktionsstudio in Gersthofen

Auf ihrer digitalen Erkundungstour durch den Freistaat machte Staatsministerin Judith Gerlach unter anderem Halt in Gersthofen. Am 4. August besuchte Bayerns Digitalministerin Judith Gerlach in Begleitung des Bundestagsabgeordneten Hansjörg Durz die SportBrain Entertainment GmbH und eröffnete feierlich das neue hauseigene Produktionsstudio.

Pressebild 03
Das Highlight des Besuchs: Die Eröffnung des SportBrain Produktionsstudios (v.l.n.r. Philipp Panacek, Christoph von Külmer, Oliver Nowotny (alle Agentur SportBrain) und Hansjörg Durz (Bundestagsabgeordneter Augsburg Land) und Bayerns Staatsministerin für Digitales Judith Gerlach)

Seit über zwei Jahren streamt SportBrain live in die ganze Welt und sorgt damit für die digitale Sichtbarkeit von mittelständischen Unternehmen. Aufgrund der erhöhten Nachfrage nach Livestreams und Produktionen im Videobereich hat sich die Agentur nun stark vergrößert und sich damit den gestiegenen Anforderungen optimal angepasst.

Die im ehemaligen KUKA Tower im Hery Park direkt an der Autobahn A8 und B2 gelegene SportBrain Entertainment GmbH hat in den vergangenen Monaten auf über 100 Quadratmetern ein neues professionelles Foto- und Videostudio installiert. Neben einer Top- Ausstattung mit dem aktuell besten technischen und digitalen Equipment für Livestreamings, Streaming auf Social-Media-Kanälen sowie Produktionen in die ganze Welt, stellt das vorhandene Greenscreen-Setting mit Hohlkehle das absolute Highlight des Studios dar.

Hier bekommen mittelständige Firmen die Möglichkeit, ihre digitale Sichtbarkeit zu erhöhen. SportBrain produziert dabei für mittelständische Unternehmen Livestreams, virtuelle Events sowie hybride Messeauftritte. Im Creative Lab gestalten die Experten von SportBrain außerdem Produktpräsentationen, Fotoshootings, professionelle 3D Animationen und das passende Storytelling für Content-Produktionen.

Feierliche Eröffnung des Produktionsstudios

Die Möglichkeit der Eröffnung eines solch technisch hochwertigen Studios mit einzigartigem Charakter in ganz Bayerisch-Schwaben ließ sich Bayerns Digitalministerin Judith Gerlach nicht entgehen. Prominentere Gäste zur Eröffnung hätte sich die Agentur SportBrain nicht wünschen können. Gemeinsam mit Geschäftsführer Christoph von Külmer eröffneten Judith Gerlach und der Bundestagsabgeordnete Hansjörg Durz das Studio mit dem obligatorischen Druck auf einen roten Buzzer. Direkt im Anschluss startete der virtuelle Hintergrund auf dem großen Greenscreen Setting und demonstrierte den Studiohintergrund, in dem künftig auch Speaker und Moderatoren von Liveevents stehen.

Pressebild 02
Staatsministerin Judith Gerlach fand mit Hilfe einer KI-App heraus, welcher Schauspieler ihr am ähnlichsten sehen

Judith Gerlach lobte vor allem die Möglichkeit, virtuelle Events sowie Videoformate z.B. im Bereich des E-Learning vor Ort drehen zu können. Denn die Nachfrage nach Content- Produktionen sei während der Corona-Pandemie enorm gestiegen. „Wer heutzutage nicht sichtbar ist, findet in vielerlei Hinsicht einfach nicht statt. Deswegen ist es wichtig, dass Unternehmen über die digitalen Kanäle einen ansprechenden Auftritt bereithalten. Das schafft SportBrain wie ich finde sehr gut“, so Judith Gerlach im Interview.

Nach knapp einem Jahr Planung, Gestaltung und technischer Ausrüstung des Studios ist auch SportBrains CEO Christoph von Külmer zufrieden: „Ich bin sehr stolz auf unser neues Herzstück bei SportBrain. Wir können hier in Gersthofen nun unsere Produktionen und Livestreamings in die ganze Welt noch professioneller gestalten und dabei unseren Kunden den höchstmöglichen Standard bieten, um ihre digitale Sichtbarkeit zu steigern“.