Stadt Augsburg ruft zu Verzicht auf Halloween-Aktionen und große Allerheiligen-Gedenken auf

Die Stadt Augsburg ruft alle Bürgerinnen und Bürger dazu auf,dieses Jahr weder zu Halloween-Feiern einzuladen, noch an ihnen teilzunehmen. Auch die Tradition, verkleidet bei „Süßes, sonst gibt’s Saures!“ durch die Nachbarschaft zu ziehen sollte dieses Jahr ausgesetzt werden.halloween-4592361_1280 Stadt Augsburg ruft zu Verzicht auf Halloween-Aktionen und große Allerheiligen-Gedenken auf Augsburg Stadt Freizeit News | Presse Augsburg

Für den Feiertag Allerheilligen am Sonntag, 1. November, empfiehlt die Stadt, entweder alleine oder im kleinsten Familienkreis der Gestorbenen zu gedenken. Auch auf den Friedhöfen müssen die Abstände eingehalten und Gruppenansammlungen dringend vermieden werden.

„Bitte reduzieren Sie Ihre Sozialkontakte auf das äußerste Minimum. So schützen Sie sich, Ihre Liebsten, unser Gesundheitssystem und helfen mit, die Zahl der Neuinfektionen zu senken. Diese steigt bundesweit drastisch an. Auch in Augsburg ist die 7-Tages-Inzidenz entschieden zu hoch und es gibt zu viele Covid19-Patienten, um sich an diesem Wochenende in Gruppen zu treffen“, appelliert Reiner Erben, Referent für Gesundheit an die Bevölkerung in Augsburg.