Stadt Augsburg startet in der Firnhaberau Bauvorbereitung für neuen Wohnraum

Durch die Ausweisung von Wohnbauflächen stellt sich die Stadt Augsburg der Herausforderung, bezahlbaren Wohnraum im Stadtgebiet zu schaffen. Auch in der Firnhaberau wird aktuell ein Wohnbaugebiet entwickelt. Es befindet sich „Zwischen der Kleingartenanlage Griesle und der Schillstraße“, wo 14 neue Bauplätze für Einfamilienhäuser entstehen.

Foto: Dominik Mesch

Um das Baugebiet entwickeln zu können, sind Erschließungsmaßnahmen erforderlich. Daher werdn vom 12. bis 14. Dezember im Plangebiet Rodungsarbeiten durchgeführt und etwa zehn Bäume mit Stammdurchmesser ca. 30 cm gefällt. Diese Arbeiten sind mit den Fachämtern der Stadt Augsburg und der Unteren Naturschutzbehörde abgestimmt.

Bereits am Mittwoch, 11. Dezember, wird ab 12 Uhr die Zufahrt zum Parkplatz zur Kleingartenanlage gesperrt. Ab 13. Dezember kann der Parkplatz wieder angefahren
werden.