Stadt Gersthofen ehrt Bürger für besondere Leistungen im Sport und Ehrenamt

Bereits im vergangenen Jahr fasste der Stadtrat Beschlüsse, die für drei Gersthoferinnen und Gersthofer einen besonderen Moment in ihrem Leben bedeuten sollten. Denn der Rat sprach sich für die Ehrung dreier Personen aus, die sich durch besondere sportliche Leistungen oder ehrenamtliches Engagement auszeichneten. Aufgrund der Corona-Pandemie musste die Verleihung der Auszeichnungen in festlichem Rahmen mehrfach verschoben werden. Nun gab es jedoch eine Alternative in kleinster Runde, welche Bürgerinnen und Bürger auf dem YouTube-Kanal der Stadt Gersthofen jederzeit nachverfolgen können.Auszeichnung Krasniqi Scaled

Anstecknadel in Gold für besondere sportliche Leistung

Robin Krasniqi erhielt für seinen Boxweltmeistertitel im Halbschwergewicht die Anstecknadel in Gold. Der Hirblinger, welcher in Gersthofen ein Boxstudio betreibt, freute sich sichtlich über diese besondere Anerkennung, welche er für seinem gewonnenen WM-Kampf im Oktober 2020 erhielt.

Ehrung Ehrenamt „Stille Helfer“

Als Sieger des Bürgerhaushalts 2020 ging er hervor, der Ehrenamtspreis „Stille Helfer“, dotiert mit 1.000 Euro. In Gersthofen sollten damit Personen geehrt werden, die sich in den verschiedensten Bereichen, von Verbesserung nachbarschaftlicher und zwischenmenschlicher Beziehungen über Integration und Inklusion bis hin zu Umweltschutz oder zu sozialen oder caritativen Zwecken für die Gesellschaft engagieren. Als erster Preisträger in der Geschichte Gersthofens ist nun Peter Metzger ausgezeichnet worden. Vor allem durch sein überdurchschnittliches Engagement als passives Mitglied beim JUGGE sticht Peter Metzger hervor, doch auch bei zahlreichen Events – von KOL-LA bis Kulturina, ist der leidenschaftliche Fotograf nicht wegzudenken. Neben seinem Ehrenamt im Bereich Musik, ist er auch beim TSV Gersthofen, Abteilung Alpin, aktiv.Auszeichnung Metzger 1

Förderpreis Ehrenamt „Außerschulisches ehrenamtliches Engagement“

Zum zweiten Mal durfte sich ein Gewinner über einen Preis für besonderes Engagement im Jugend-Ehrenamt freuen. In diesem Jahr ist Julia Senft aus den Reihen des TSV Gersthofen, Abteilung Rhythmische Sportgymnastik, die glückliche Siegerin.Auszeichnung Senft

Bereits seit ihrem 3. Lebensjahr ist der Sport fester Bestandteil ihres Alltags, mit ihrem Heimatverein konnte sie sich über verschiedenste Titel freuen. Insgesamt belegte sie einmal den 2. und drei Mal den 1. Platz bei den bayerischen Meisterschaften in der Mannschaft. Auch das Mitwirken beim KOL-LA Ballett lag ihr immer besonders am Herzen, hinzu kommt ihr Engagement als Trainerin für Breitensport beim TSV Gersthofen. Julia Senft erhielt die Auszeichnung, dotiert mit einem Preisgeld von 500 Euro. 

Jedes Engagement zählt

Erster Bürgermeister Michael Wörle verlieh im Namen der Stadt Gersthofen und seines Rats alle Auszeichnungen und betont: „Unsere Preisträger zeigen, dass es sich lohnt sich über die Maße hinaus zu engagieren und damit ein Vorbild für unseren Nachwuchs zu sein. Denn nur so können wir unsere Jüngsten motivieren, sich einzubringen und aktiv in ihrer Stadt etwas zu bewegen. Egal ob aktiv im Sport oder hinter den Kulissen – jede helfende Hand ist wichtig.

Auszeichnung Metzger 1

Mit 120 Vereinen und insgesamt über 25.000 Mitgliedern ist das Vereinsleben in unserer Stadt besonders stark ausgeprägt. Und damit das weiter funktioniert, muss die Freizeit in Gersthofen weiter Spaß machen. Und genau dafür sorgen unsere drei Preisträger Tag für Tag. Ich ziehe meinen Hut, vor so viel Engagement und Leistung und freue mich darauf, wenn diesen Beispielen viele weitere Gersthoferinnen und Gersthofer folgen!“