Stadt Neu-Ulm sucht Wahlhelfer für Bundestagswahl

Am Sonntag, 26. September 2021, findet die Bundestagswahl statt. Die Stadt Neu-Ulm ist hierfür auf der Suche nach ehrenamtlichen Wahlhelfern.

674637B8 E31C 461C 87A2 54B04455E237
Foto:Pixabay

Die Wahlhelfer gewährleisten einen reibungslosen Ablauf der Wahl vor Ort in den Wahllokalen. Nach der Wahl sind sie auch für das Auszählen der Stimmen verantwortlich. Voraussetzung für den Wahldienst: Die Ehrenamtlichen sollten bei der Wahl selbst wahlberechtigt sein und am Wahltag sowie für eine vorherige Einweisung etwas Zeit mitbringen.

Die Wahlhelfer erhalten von der Stadt Neu-Ulm für ihre Tätigkeit eine finanzielle Aufwandsentschädigung in Höhe von 80 Euro.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich an das Neu-Ulmer Wahlamt wenden (Telefon: 0731 7050-6100 oder Mail: wahlen@neu-ulm.de).