Stadtbergen | Rentner fällt auf Trickbetrüger rein – Teure Uhren stellen sich als Ramschware heraus

Bereits vor zwei Wochen wurde ein Rentner in Stadtbergen das Opfer eines Trickbetrügers. Der Mann hatte schnell ein Vertrauensverhältnis zum 79-Jährigen aufgebaut und ihm dann billige Uhren als angedreht.

time-3091031_1280 Stadtbergen | Rentner fällt auf Trickbetrüger rein - Teure Uhren stellen sich als Ramschware heraus Landkreis Augsburg News Polizei & Co Betrüger Stadtbergen Uhren | Presse Augsburg
Symbolbild
Anzeige

Bereits am 05.07.2019 wurde ein 79-jähriger Mann Opfer eines Trickbetrügers in der Bauernstraße. Der unbekannte Täter sprach den Geschädigten an und täuschte vor, diesen zu kennen. Nachdem der Unbekannte im Laufe des Gesprächs ein Vertrauensverhältnis zu seinem Opfer aufgebaut hatte, bot er dem Senior mehrere „wertvolle“ Uhren zu einem Freundschaftspreis an. Dem Täter gelang es schließlich, den Geschädigten zur Abhebung und Übergabe von mehreren hundert Euro zu überreden. Wie sich später herausstellte, handelte es sich bei den verkauften Uhren um massenhaft angefertigte Billigware.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Mann, ca. 50 Jahre, ca. 170 cm, schlanke Statur, Glatze, sprach deutsch mit italienischem Akzent, war mit unbekanntem Pkw mit italienischer Zulassung unterwegs

Die PI Augsburg 6 hat die Ermittlungen zu diesem Trickbetrug übernommen und bittet unter der Telefonnummer 0821/323-2610 um Zeugenhinweise. Es ist davon auszugehen, dass sich der Unbekannte im zeitlichen Vorfeld der Tat im Bereich der Bauernstraße aufgehalten hat, um nach einem möglichen Opfer Ausschau zu halten. Eventuell fiel Zeugen auch der vom Täter benutzte Pkw in Tatortnähe auf.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.