Stadtgebiet | Zweifacher Handtaschen-Raub – eine Frau leicht, die andere schwerer verletzt

Zwei Überfälle auf Frauen mit dem Ziel, die Handtasche bzw. die Geldbörse zu rauben, ereigneten sich in der Nacht von Samstag auf Sonntag. 

Handtasche
Symbolbild

Innenstadt – Am Sonntagmorgen gegen 05:30 Uhr, wurde eine Polizeistreife von einem Mofafahrer angesprochen. Dieser hatte beobachtet, dass zwei junge Männer eine Frau geschubst und ihr anschließend die Handtasche entrissen hätten.
Danach flohen die Täter zu Fuß. Hierbei wurde die erbeutete Handtasche mit komplettem Inhalt zurückgelassen, welche durch einen Passanten der Frau wieder ausgehändigt werden konnte.
Die beiden gambischen Männer, im Alter von 19 und 20 Jahren, konnten kurz darauf unweit des Tatorts festgenommen werden.
Die beraubte Frau wurde bei dem Geschehen nur leicht verletzt.

Die Polizei sucht nun dringend den Fahrer des Mofas als Zeugen des Vorfalls. Er wird gebeten sich mit der Kriminalpolizei Augsburg unter der 0821/323-3810 in Verbindung zu setzen.

Pfersee – Nach einer Feier im Sportheim des TSV Pfersee machte sich in der Nacht von Samstag auf Sonntag eine 27-Jährige auf den Weg nach Hause. An der Haltestellte Luitpoldbrücke wurde sie von einem ihr unbekannten Mann angesprochen.

Der unbekannte Täter ging anschließend auf die Geschädigte los und verletzte diese nicht unerheblich am Kopf, sodass die Geschädigte nach eigenen Angaben das Bewusstsein verlor. Als sie wieder zu sich kam, stellte sie das Fehlen ihres Geldbeutels fest. Sie begab sich daher zurück ins Sportheim, wo Hilfe für die junge Frau gerufen wurde. Sie wurde mit dem Rettungsdienst ins Zentralklinikum Augsburg gebracht.
Eine Fahndung nach dem Täter verlief wegen des großen Zeitverzugs ergebnislos.

Der Täter ist ca. 25 Jahre alt, 175 cm groß, mit schlanker/sportlicher Statur, evtl. türkisches Aussehen, schwarzer Jacke und Undercut Frisur. Der Täter sprach akzentfrei Deutsch.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizeiinspektion Augsburg unter der 0821/323-3810.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.