Für den Augsburger Stadtrat ist der kommende Freitag, 2. Mai 2014, ein markantes Datum. Mit der Konstituierenden Sitzung beginnt die neue Ratsperiode für die Jahre 2014 bis 2020. Die Konstituierende Sitzung ist eine reguläre öffentliche Stadtratssitzung.

augsburg_rathaus_nacht Stadtratsperiode beginnt mit konstituierender Sitzung Augsburg-Stadt Landkreis News Augsburg Augsburg News CSM CSU Erben Gribl Grüne Hermann Weber Kiefer Konstituierende Sitzung Nachrichten Augsburg Peter Grab Pro Augsburg SPD Stadtrat Wahl Weber | Presse Augsburg
Und wieder einmal wird es spannend in Augsburgs „Guter Stube“. Wer kann bei den Wahlen  zum Referenten bestehen? | Foto: Dominik Mesch

Nach einem Ökumenischen Gottesdienst (9.30 Uhr) in der St.-Anna-Kirche werden ab 10.30 Uhr im Goldenen Saal 29 ausscheidende Stadtratsmitglieder von Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl (49, CSU), der in seinem Amt bei der Kommunalwahl am 16. März bestätigt wurde, feierlich verabschiedet. Anschließend leisten die neu gewählten Mitglieder des Augsburger Stadtrats ihren Eid.

Nach der Mittagspause wird die Sitzung um 14.30 Uhr im Großen Sitzungssaal des Rathauses fortgesetzt. Wesentliche Punkte dabei sind der Beschluss zur Geschäftsverteilung in den Referaten (Organigramm der Stadt Augsburg) sowie die Wahl der beiden Bürgermeister und der Referenten. Diese sind laut Bayerischer Gemeindeordnung berufsmäßige Stadträte und haben – im Unterschied zum Oberbürgermeister und den Bürgermeistern – kein Stimmrecht im Stadtrat.

Die Personalvorschläge für die künftige „Stadtregierung“ mit acht Referaten – einschließlich OB-Referat – sind seit der Unterzeichnung des Interfraktionellen Vertrags zwischen CSU und SPD sowie der Interfraktionellen Kooperationsvereinbarung von CSU, SPD und Bündnis 90/Die Grünen öffentlich bekannt: