Städtetag warnt vor Public Viewing im großen Stil

Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetags, Helmut Dedy, hat vor Public Viewing während Fußball-Europameisterschaft gewarnt. „Public Viewing zur EM mit tausenden Fußballfans, die sich glücklich in den Armen liegen, können wir uns jetzt noch nicht vorstellen“, sagte Dedy dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“. Denkbar sei aber das Anschauen von Fußballspielen in kleineren Runden in der Außengastronomie.

Dts Image 7861 Sdokiekfqo 3121 800 600Fußballfans der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft, über dts Nachrichtenagentur

Natürlich müssten Hygienemaßnahmen und Corona-Regeln beachtet werden. Aus Sicht des Deutschen Städtetags wird der Verzicht aber nicht mehr lange dauern: „In wenigen Monaten kann das anders aussehen. Großveranstaltungen scheinen dann perspektivisch möglich“, sagte Dedy.

Sie müssten verantwortungsvoll geplant werden mit klaren Hygienekonzepten. Entscheidend für alle Veranstaltungen bleibe die Corona-Lage vor Ort.