Starker Anstieg der Corona-Zahlen in Augsburg

In den letzten Tagen hat die Stadt Augsburg einen vergleichsweise starken Anstieg der 7-Tage-Inzidenz zu verzeichnen.Whatsapp Image 2021 07 12 At 18.12.20

Die aktuelle Entwicklung der Infektionszahlen in Augsburg entspricht dabei den zuletzt geäußerten Prognosen des Gesundheitsamtes, in denen von einer Verdopplungszeit der Infektionen von etwas weniger als drei Wochen und einer Überschreitung der 50er-Inzidenz noch im Laufe des Augusts ausgegangen wurde. Ein ähnlicher Trend ist sowohl bayern- als auch deutschlandweit zu beobachten.
Hinsichtlich der Infektionsquellen ist derzeit kein größeres, zusammenhängendes Ausbruchsgeschehen festzustellen. Der Anteil an Reiserrückkehrenden bewegt sich aktuell zwischen 20 und 30 %. Diese kehren größtenteils aus Urlaubsländern wie Kroatien, Griechenland oder der Türkei heim. Bei etwa 25 % der Neuinfektionen handelt es sich um Haushalts- oder Familienangehörige bereits bestätigter Indexpersonen und bei weiteren ca. 25% verteilt sich das Infektionsgeschehen auf Veranstaltungen, wie z.B. Geburtstagsfeiern sowie den Arbeitsplatz oder ähnliches. Etwa 25% können keine konkreten Angaben zu einer möglichen Infektionsquelle machen.

Die Stadt Augsburg meldet 15 neue Covid-19-Fälle mit Meldedatum Sonntag, 15. August.

Insgesamt hat das Gesundheitsamt bisher 18.691 Infektionen mit dem Coronavirus in Augsburg gemeldet. 18.057 Personen gelten als genesen, 228 sind aktuell infiziert, 406 Personen sind verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz im Stadtgebiet Augsburg liegt laut Robert Koch-Institut (RKI) aktuell bei 43,2 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen.