Start in die Motorradsaison

Das derzeit schöne Wetter und die anstehenden Osterfeiertage bedeuten für viele Motorradfahrer den Start in die neue Zweiradsaison. Mit Beginn der Motorradsaison steigt jedoch auch die Gefahr von Verkehrsunfällen mit Beteiligung von Kradfahrern, da aufgrund der zurückliegenden Wintermonate bei vielen Bikern häufig Fahrpraxis fehlt.
Motorcycle 4187586 1280
Symbolbild von cloney auf Pixabay

Im Jahr 2020 verunfallten 310 Motorradfahrer auf Nordschwabens Straßen, 275 davon zogen sich teils schwere Verletzungen zu und 6 Biker verloren dabei ihr Leben. Trotz leicht sinkender Unfallzahlen (2019: 337) starben in der letztjährigen Saison mehr Motorradfahrer als im Vorjahr (2019: 4).

Vor diesem Hintergrund wird die Motorradkontrollgruppe der Verkehrspolizeiinspektion Augsburg ab kommenden Freitag, 02.04.2021, schwerpunktmäßig motorisierte Zweiradfahrer hinsichtlich der gefahrenen Geschwindigkeit sowie der Einhaltung von Ausrüstungsvorschriften kontrollieren.

Ziel der Kontrollaktion ist es, kontrollierte und/oder beanstandete Verkehrsteilnehmer über die polizeilichen Schwerpunktmaßnahmen zu informieren und aufzuklären. In erster Linie sollen die Kontrollen unter dem präventiven Aspekt stattfinden und für die Verkehrsteilnehmer einen Mehrwert bieten. Festgestellte Verstöße werden jedoch konsequent verfolgt und geahndet.

Auf den Social Media-Kanälen Polizei Schwaben Nord (Facebook und Instagram) sowie unter: https://www.polizei.bayern.de/schwaben/schuetzenvorbeugen/verkehr/index.html/1867 finden Sie weitere Tipps zum Einstieg in die diesjährige Zweiradsaison.

 
Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.