„State of the Art“ | Sonderkonzert zum Mozartfest Augsburg mit Klassikstar Anne Sofie von Otter

Mozart war seinerzeit der letzte Schrei aber was ist heute eigentlich up to date in der Klassischen Musik? Unter dem Titel »State of the Art« wird das beim Mozartfest Augsburg vom 5. bis zum 28. Mai sinnlich erfahrbar mit vielen aufregenden Künstlern und Künstlerinnen von Weltformat. Darunter Cameron Carpenter, Chamber Orchestra of Europe, Danish String Quartet, Jess Gillam, Avi Avital, François Leleux u.v.a.

Anne Sofie Von Otter C Ewa Marie Rundquist
Anne Sofie von Otter © Ewa-Marie Rundquist

Knapp vier Wochen vor dem Festival gibt die Mozartstadt mit nicht minder hochkarätigen Gästen einen Vorgeschmack auf das Programm und sein Thema Anne Sofie von Otter und das Brooklyn Rider Quartett präsentieren dann das Programm »Songs of Love & Death« im Parktheater im Kurhaus Göggingen.



Start Vorverkauf für das Konzert am 9. April (Anne Sofie von Otter und Brooklyn

Rider): 14. März 2022

Start Vorverkauf für Mozartfest im Mai: 31. März 2022

Brooklyn Rider C Shervin Lainez
Brooklyn Rider © Shervin Lainez

Karten sind dann jeweils auf der Festivalhomepage (www.mozartstadt.de) sowie bei

der Bürgerinfo am Rathausplatz Augsburg und an allen ReservixVorverkaufsstellen

erhältlich.