Statt gegen Höchstadt in Regensburg – EV Füssen zieht Februar-Auswärtsspiel vor

Änderung für den Eissportverein Füssen an diesem Wochenende. Der Deutsche Eishockeybund hat den Verein darüber informiert, dass das Heimspiel am Sonntag gegen die Höchstadt Alligators auf Grund eines Covid-19 Verdachtsfalls im Umfeld des Gästeteams leider ausfallen muss (wir berichteten). Ein Ersatztermin steht derzeit noch nicht fest.Eric-Nadeau Statt gegen Höchstadt in Regensburg - EV Füssen zieht Februar-Auswärtsspiel vor mehr Eishockey News Ostallgäu Sport | Presse Augsburg

Über die Rückerstattung der Sprade TV Buchungen wird der EVF entsprechend informieren. „Wir wünschen unseren Freunden aus Höchstadt alles Gute und eine baldige Rückkehr auf das Eis.“, so der EV Füssen in einer Mitteilung. Das heutige Spiel in Weiden (Beginn 20 Uhr) findet wie geplant statt.

Der EVF wird trotz der Absage dieses Heimspiels am Sonntag ein zweites Mal an diesem Wochenende im Einsatz sein. Als Ersatz werden die Schwarz-Gelben nun um 18 Uhr beim EV Regensburg antreten, womit die eigentlich im Februar 2021 angesetzte Partie vorgezogen wird.

Der EVF kommt damit dem EVR entgegen, obwohl er dadurch nach Weiden am heutigen Freitag ein zweites Auswärtsspiel an diesem Wochenende zu bestreiten hat. Doch auf Grund der guten Zusammenarbeit zwischen den beiden Vereinen und dem unkomplizierten Zustimmen der Regensburger im März, das Füssener Heimspiel in Memmingen austragen zu dürfen, war es für die Verantwortlichen selbstverständlich in die Spielverlegung einzuwilligen. Gerade in diesen schwierigen Zeiten ist es weiterhin wichtig, dass die Vereine Zusammenhalt zeigen. (MiL)