Stau auf der Autobahn-Umleitung – Auffahrunfall sorgt in Horgau für weitere Verkehrsbehinderungen

Gestern Morgen war es auf der A8 zu einem schweren Unfall gekommen, der Verkehr wurde unter anderem über die Staatsstraße 2510 umgeleitet. Ein Auffahrunfall auf dieser Strecke sorgte in Horgau für weitere Verkehrsbehinderungen.32-jaehriger-stirbt-bei-unfall-auf-a-38-in-sachsen-anhalt-1 Stau auf der Autobahn-Umleitung - Auffahrunfall sorgt in Horgau für weitere Verkehrsbehinderungen Landkreis Augsburg News Polizei & Co Horgau Staatsstraße Unfall | Presse Augsburg

Zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Pkws kam es am Freitagmorgen gegen 07.15 Uhr auf der Augsburger Straße (Staatsstraße 2510) in Horgau. Ein 44-jähriger Pkw-Fahrer musste vor dem Netto verkehrsbedingt anhalten. Hinter ihm kam ein 54-jähriger Pkw-Fahrer ganz normal zum Stehen. Abschließend fuhr ein 22-jähriger Pkw-fahrer auf den Pkw des 54-jährigen auf und schob diesen auf den Pkw des 44-jährigen auf. Der Unfallverursacher und der 54-jährige Pkw-Fahrer wurden leicht verletzt. Sie zogen sich beide ein HWS zu. Insgesamt entstand ein Sachschaden i.H.v. 7000,– Euro.

Auf Grund auslaufender Betriebsstoffe musste die Feuerwehr Horgau zur Absicherung der Unfallstelle, zur Verkehrsregelung und zur Fahrbahnreinigung verständigt und eingesetzt werden. Die Augsburger Straße war für ca. 1 Std. nur einseitig befahrbar.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.