Steinmeier fordert mehr Engagement gegen Antisemitismus

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier fordert mehr Engagement gegen Antisemitismus in Deutschland. „Wer diesen Rechtsstaat will, wer unter seinem Schutz leben will, der muss bereit sein, für jeden einzustehen, der in seiner Würde bedroht ist, und zwar immer und überall dort, wo wir zu Zeugen solcher Angriffe werden“, sagte Steinmeier am Donnerstagabend bei einer Veranstaltung des Zentralrats der Juden in Deutschland in Berlin. Wer hingegen die Grenzen des Rechts verschieben und wer Hass salonfähig machen wolle, müsse auf Widerstand treffen, so der Bundespräsident weiter.

steinmeier-fordert-mehr-engagement-gegen-antisemitismus Steinmeier fordert mehr Engagement gegen Antisemitismus Politik & Wirtschaft Überregionale Schlagzeilen Angriffe Antisemitismus bedroht berlin Bundespräsident Deutschland Frank-Walter Steinmeier Hass Juden Leben Schutz Steinmeier Stimmen Treffen Überall veranstaltung WER Zeugen | Presse AugsburgFrank-Walter Steinmeier, über dts Nachrichtenagentur

Steinmeier ermahnte, dass die Zahl der jüdischen Stimmen in der deutschen Politik zunehmen solle. „Ihr Vertrauen und unsere Gemeinschaft wachsen zu lassen, ist unser aller Aufgabe“, sagte Steinmeier.