Steinmeier kondoliert Australien

Angesichts der Buschbrände in Australien hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ein Kondolenzschreiben nach Down Under geschickt. Steinmeier drückte gegenüber dem australischen Generalgouverneur David Hurley seine Anteilnahme aus, sprach von „tief beunruhigenden Nachrichten“ und nannte die Buschfeuer „schrecklich“. Er deutete an, dass Deutschland helfen könnte.

steinmeier-kondoliert-australien Steinmeier kondoliert Australien Überregionale Schlagzeilen Vermischtes Anteilnahme Australien Brand Bundespräsident Deutschland Frank-Walter Steinmeier Steinmeier Victoria Wales | Presse AugsburgAustralischer Busch nach einem Brand, über dts Nachrichtenagentur

„Ich würde mich freuen, wenn wir auch aus Deutschland einen Beitrag dafür leisten können, dass die zerstörten Landstriche möglichst schnell und umfassend rehabilitiert werden“, so Steinmeier. In Australien toben seit Monaten schwere Buschfeuer, die inzwischen große Landstriche verwüstet haben. In den Bundesstaaten New South Wales und Victoria wurde der Notstand ausgerufen, auch in Tasmanien und South Australia gilt die Situation als kritisch.