Am Freitag, den 30.09.2022 gegen 11:41 Uhr, eskalierte ein bereits seit Jahren

schwelender Nachbarschaftsstreit.

Eine zuerst verbale Diskussion zwischen einem 53-jähriger Mann und seinem 75-jährigen Nachbarn schaukelte sich hierbei soweit hoch bis der 53-jährige Grundstücksbesitzer seinen Nachbarn bespuckte und ihm mit der Faust ins Gesicht schlug. Der 75-Jährige zog sich hierbei Verletzungen in der linken Gesichtshälfte zu.



Grund der Streitigkeit waren Unstimmigkeiten beim Rückschnitt von mehreren Bäumen

im Bereich der Grundstücksgrenze.

Die Polizei ermittelt gegen den 53-jährigen Mann wegen Körperverletzung und

Beleidigung.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.