Sturm verweht Adventstreiben – Königsbrunner Nikolausmarkt kurzfristig abgesagt

Am Samstagmittag entschieden die Verantwortlichen der Stadt Königsbrunn kurzfristig, den für Nachmittag geplanten Nikolausmarkt abzusagen.

47682153 959227360941817 8815425249827880960 N
Auch der EHC beteiligt sich am Nikolausmarkt. Gestern musste die Hütte geschlossen bleiben | Foto: EHC

Laut Bürgermeister Feigl wäre die Gefahr für Besucher zu groß gewesen. Der bereits aufgekommene und im Laufe des Samstages als zunehmend vorhergesagte Sturm hat bereits vor der offiziellen Öffnung des Marktes eine Verkaufsbude umgeworfen. Nachdem weitere derartige Zwischenfälle nicht auszuschließen waren, wurde kurzfristig zum Schutz der Bevölkerung die Absageentscheidung getroffen. Die Feuerwehr Königsbrunn baute die bereits umgeworfene Bude wieder auf, sicherte die noch stehenden und brachte Absperrungen entlang des Marktgeländes an.

Bis zum Sonntagmorgen wurden bei der Polizeiinspektion Bobingen keine nennenswerten Schäden oder Zwischenfälle, bedingt durch die Sturmnacht, gemeldet.

Heute wird je nach Wetterlage entschieden, ob der Markt stattfinden kann. Die Stadt Königsbrunn wird um ca. 13.00 Uhr informieren .

+++Update+++