Sturms Torpremiere reicht nicht – Eishockey-Nationalmannschaft verliert gegen Österreich

Die deutsche Herren-Nationalmannschaft muss im zweiten WM-Vorbereitungsspiel gegen Österreich eine Niederlage hinnehmen. Das Team um Bundestrainer Harold Kreis unterliegt der österreichischen Auswahl mit 2:3 nach Penaltyschießen. Torschützen für die deutsche Mannschaft waren Maximilian Kammerer (Köner Haie/12.) und der gebürtige Augsburger Nico Sturm (San Jose Sharks/41.).

Cp D2 Wmpr4 Debvaut23 194K
Nico Sturm trägt bei der DEB-Auswahl wie beim Stanley Cup-Gewinn mit Colorade zu Ehren seines Stammvereins Augsburger EV die Rückennummer 78. | Foto: DEB / City-Press GmbH

Das nächste WM-Vorbereitungsspiel der DEB-Auswahl findet am Freitag, den 28. April 2023 gegen die Slowakei statt. Spielbeginn in Zilina (SVK) ist um 17:30 Uhr.

In der ersten Drittelpause des heutigen Spiels gegen Österreich gab DEB-Sportdirektor Christian Künast live bei MagentaSport ein Update zu NHL-Stürmer Tim Stützle: „Wir hätten Tim gerne dabeigehabt und seine grundsätzliche Bereitschaft war sicher da. Wenn der Klub dann aufgrund einer Blessur, die ausheilen muss, keine Freigabe erteilt, müssen wir das selbstverständlich akzeptieren. Tim hat eine herausragende Saison in Ottawa gespielt und hat in der Franchise eine führende Rolle eingenommen. Insofern wünschen wir ihm eine gute Genesung jetzt in der Off-Season.“