Sturmschaden an Viktoria-Passage behoben – ab Donnerstag fahren die Straßenbahnen wieder an den Augsburger Hauptbahnhof

Die westliche Bahnhofstraße vor der Viktoria-Passage wird im Laufe des Mittwochnachmittags wieder freigegeben, die Sperrungen werden abgebaut. Busse und Straßenbahnen fahren ab Donnerstagfrüh wieder ihre normalen Routen.

Sturm 12.Jpg Sturm Augsburg
Foto: Bruder

Das Sturmtief „Sabine“ hat am Montag, 10. Februar, das Blechdach des Gebäudes der Viktoria-Passage direkt an der Wendeschleife und der Straßenbahnhaltestelle am Hauptbahnhof teilweise abgedeckt. Wegen der Gefahr von herabstürzenden Dachteilen war der gesamte Straßenabschnitt für Fußgänger und den gesamten Verkehr gesperrt worden. Die Linien 3, 4 und 6 konnten nicht zum  Hauptbahnhof fahren.

Die Arbeiten zur Sicherung des Daches werden am Mittwoch beendet, die Absperrungen werden daraufhin im Laufe des Nachmittags abgebaut. Ab Donnerstagfrüh fahren dann auch die Busse und Straßenbahnen wieder die gewohnten Fahrrouten und über die Wendeschleife und Haltestelle Hauptbahnhof.