Sturmtief „Sabine“ sorgt morgen für Zugausfälle – auch in Schwaben ist mit Beeinträchtigungen zu rechnen

Infolge des Sturmtiefs Sabine ist am Montagmorgen, im Regionalverkehr Bayern/bei der S-Bahn Nürnberg keine reguläre Betriebsaufnahme zu erwarten. Abhängig von der Sturmstärke und der Verfügbarkeit der Infrastruktur werden die Strecken im Tagesverlauf sukzessive in Betrieb genommen. Aufgrund der aktuellen Wettervorhersage  ist damit jedoch nicht vor dem späteren Vormittag zu rechnen.sturmtief-sabine-bahn-stellt-fernverkehr-bundesweit-ein-1 Sturmtief „Sabine“ sorgt morgen für Zugausfälle - auch in Schwaben ist mit Beeinträchtigungen zu rechnen Augsburg Stadt Augsburg-Stadt Bad Wörishofen Bayern Donau-Ries Günzburg Kaufbeuren Kempten Landkreis Landkreis Augsburg Landkreis Lindau Memmingen Neu-Ulm News Oberallgäu Ostallgäu Unterallgäu Wirtschaft Augsburg Ausfall Bahn Ingolstadt München Nürnberg Schwaben Strum Zug | Presse Augsburg

Die bahn empfiehlt den Reisenden für Montag, 10. Februar 2020 geplante Fahrten zu verschieben. Auch heute, am Sonntag, kann es bereits zu einzelnen Beeinträchtigungen kommen.

Für Kunden, die sich über die aktuelle Verkehrslage und Auswirkungen des Sturmtiefs auf den Bahnverkehr informieren möchten, wurde eine kostenfreie Hotline eingerichtet: 08000 99 66 33.

„Bitte informieren Sie sich nochmals vor Reiseantritt über Ihre Verbindung auf www.bahn.de/reiseauskunft, im DB Navigator oder unter der kostenlosen Hotline 08000 99 66 33.“, so die DB Regio Bayern in einer Mitteilung. „Die Sicherheit für unsere Reisende und Mitarbeiter hat höchste Priorität.“

Folgende Strecken sind nach Info der Bahn betroffen (Stand:09:02. 21 Uhr):

KBS 910: Augsburg – Treuchtlingen – Nürnberg
KBS 970: München – Buchloe – Kempten
KBS 971: Augsburg – Buchloe – Memmingen/Bad Wörishofen
KBS 973: Kempten – Reutte in Tirol
KBS 975: Ulm – Kempten – Lindau/Oberstdorf
KBS 976: Ulm – Weißenhorn
KBS 978: Mindelheim – Günzburg
KBS 979: Kempten – Immenstadt – Lindau/Oberstdorf
KBS 980: Ulm – Günzburg – Augsburg – München
KBS 995: Nördlingen – Donauwörth
KBS 780: Würzburg – Stuttgart
KBS 786: Nürnberg – Ansbach – Crailsheim
KBS 800: Würzburg – Gemünden – Aschaffenburg
KBS 801: Schlüchtern – Gemünden
KBS 805: Nürnberg – Würzburg
KBS 806: Neustadt (Aisch) – Steinach (b. Rothenb. o.d.T.)
KBS 808: Fürth – Cadolzburg
KBS 810: Würzburg – Bamberg
KBS 815: Schweinfurt – Ebenhausen – Bad Kissingen/Meiningen
KBS 820: Nürnberg – Bamberg – Lichtenfels – Sonneberg
KBS 860: Nürnberg – Bayreuth – Hof/ – Marktredwitz – Hof/Cheb
KBS 870: Nürnberg – Neukirchen (b. Sulzb.) – Schwandorf/Weiden – Neustadt (WN)
KBS 880: Nürnberg – Regensburg – Passau
KBS 900: Nürnberg – Ingolstadt – München
KBS 840: Saalfeld – Kronach – Lichtenfels
KBS 850: Lichtenfels – Neuenmarkt-W. – Bayreuth/Hof
KBS 855: Regensburg – Schwandorf
KBS 875: Schwandorf – Cham – Furth i Wald
KBS 930: München – Regensburg
KBS 931: München – Passau
KBS 933: Regensburg – Landshut – München Flughafen Terminal
KBS 960: München – Garmisch-Partenkirchen – Mittenwald
KBS 961: Tutzing – Kochel
KBS 963: Murnau – Oberammergau
KBS 965: Garmisch-Partenkirchen – Reutte in Tirol
KBS 990: Ingolstadt – Treuchtlingen – Nürnberg
S 1: Hartmannshof – Nürnberg – Bamberg
S 2: Roth – Nürnberg – Altdorf
S 3: Nürnberg – Neumarkt (Oberpf)
S 4: Nürnberg – Ansbach

mehr zum Thema: Sturmtief „Sabine“: Bahn-Fernverkehr steht bis 10 Uhr still

Hier finden Sie Informationen, welche Entschädigung Ihnen bei Zugverspätungen, verpassten Anschlüssen oder ausgefallenen Zügen zusteht und wie und wo Sie diese beantragen: www.bahn.de/fahrgastrechte

Im Augsburger Nahverkehr (Bus, Straßenbahn) wird voraussichtlich gefahren werden. „Nach derzeitigem Stand, fahren unsere Busse und Straßenbahnen morgen regulär. Selbstverständlich werden wir aber entsprechend reagieren (müssen), sofern Teilstrecken nicht befahrbar sein sollten oder der Fahrbetrieb nicht sicher ablaufen kann.“ informierte die swa am Sonntagabend gegen 22 Uhr.