Super reagiert | Junger Autofahrer verhindert bei Rehling schlimmeren Verkehrsunfall

Eine 16- jährige Auszubildende aus dem Landkreis Augsburg fuhr am 04.10.2019, gegen 13:18 Uhr, die Kreisstraße AIC 8 von Sand in Richtung Langweid, als sie in einem Kurvenbereich aufgrund eines Fahrfehlers auf der nassen Fahrbahn die Kontrolle über ihr Leichtkraftrad verlor. Die Fahrerin stürzte mit ihrem Leichtkraftrad auf die Gegenfahrbahn, auf der ihr ein 19-jähriger Pkw-Fahrer aus Rehling entgegen kam.

Durch ein reaktionsschnelles Brems- und Ausweichmanöver erfasste dieser glücklicherweise lediglich das Leichtkraftrad und verhinderte dadurch einen Zusammenstoß mit dem Mädchen. Die Motorradfahrerin kam mit dem Schrecken davon.

Das Leichtkraftrad sowie der Pkw waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der entstandene Sachschaden an beiden Fahrzeugen wird auf ca. 11.500 Euro geschätzt.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.