SUV-Flaggschiff aus München | Der BMW X7 im Presse Augsburg-Test

Mit dem BMW X7 stellte der Münchener Autobauer im letzten Jahr seinen neuen Oberklasse-SUV vor. Presse Augsburg hat sich das Fahrzeug etwas näher für Sie angesehen.

Bmw X7 Title 078
Foto: Sebastian Pfister

Mit einer Breite von 2 Metern, einer Höhe von 1,83 Metern und einer Länge von 5,15 Metern ist der BMW X7 ein wahres Flaggschiff. Er bietet Platz für bis zu 7 Personen und 326 Liter Gepäckvolumen. Maximal kann das Ladevolumen auf Knopfdruck auf bis zu 2120 Liter erweitert werden. Dabei versenken sich alle Sitze per Knopfdruck vollautomatisch im Boden und der X7 wird so zum „Edel-Transporter“.

Der 340 PS starke Dreiliter-Reihensechszylinder-Benziner mit Biturboaufladung im getesteten xDrive 40i beschleunigt den 2,4 Tonnen schweren Boliden problemlos und unaufgeregt in 6,1 Sekunden auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 245 km/h. Das maximale Drehmoment liegt bei 450 Newtonmeter.

Bmw X7 20200301 071
Foto: Sebastian Pfister

Im perfekt verarbeiteten und edel ausgestatteten Innenraum bleibt auch bei höheren Drehzahlen alles angenehm leise und entspannt. Die Ledersitze von BMW Individual sind dabei bequemer als so mancher Wohnzimmer-Sessel. Neben einer Sitzheizung lassen sich auf Wunsch auch die Mittelarmlehne, die Türarmlehne und das Lenkrad beheizen. Die im Innenraum verbaute LED-Beleuchtung kann über das Menü in den verschiedensten Farben leuchten und sorgt so für ganz unterschiedliche Lichtstimmungen im Fahrzeug. Das große Glas-Panoramadach sorgt für viel Licht von oben.

Bmw X7 20200301 061
Foto: Sebastian Pfister

Mit einem Verbrauch im Praxistest von etwa 10,5 Litern konnten wir die Herstellerangaben (8,7 – 9,0 Liter) nicht ganz erreichen. Bei sportlicher Fahrweise waren auch über 12 Liter möglich. In Anbetracht des Gesamtgewichts und der Motorleistung des X7 ist aber auch das noch ein sehr guter Wert. Und wer es sparsamer mag, kann sich den X7 neben noch stärkeren Motorvarianten auch mit einem sparsamen 265 PS Sechszylinder-Diesel und einen angegebenen Durchschnittsverbrauch von 6,5 – 6,8 l Diesel/100 km bestellen.

Das Fahrgefühl im derzeit größten BMW aller Zeiten ist sprichwörtlich großartig. Die hohe Sitzposition sorgt für perfekten Überblick im Straßenverkehr und vermittelt viel Sicherheit. Durch die verbaute Hinterradlenkung fährt sich der X7 trotz seiner stolzen Länge von 5,15 Metern sehr handlich und agil. Die Breite von 2 Metern stellt hingegen für viele ältere Parkhäuser und Waschstraßen oft das absolute Maximum beim Einfahren dar und erfordert deshalb viel Vorsicht, wenn man sich nicht gleich die mächtigen 22-Zoll Alufelgen ruinieren möchte. 

Das im Testwagen verbaute und optional erhältliche Laserlicht macht die Nacht zum Tag und sorgt mit einer Ausleuchtung von bis zu 600 Metern für erhellende Momente auf der Landstraße. Das volldigitale Cockpit ist serienmäßig mit zwei je 12,3 Zoll großen Bildschirmen ausgestattet, das verbaute Head-Up-Display projiziert außerdem die wichtigsten Informationen direkt ins Sichtfeld des Fahrers.

Das Infotainment- und Navigationssystem sowie die Assistenzsysteme arbeiten zuverlässig und sorgen für eine sichere Fahrt. Die Verkehrszeichenerkennung in Verbindung mit dem Lenk-,  Spurführungs- und Abstandsassistenten sorgt für entspannte Langstreckenfahrten. Ein Rettungsgassen-Assistent unterstützt den Fahrer in entsprechenden Situationen beim Bilden einer ordnungsgemäßen Rettungsgasse.

Fazit

Mit dem BMW X7 erhält man ab 84.300 Euro (xDrive 30d) einen perfekt verarbeiteten SUV der Oberklasse, der keine Wünsche offen lässt – außer beim Thema Alternative Antriebe. Für 2021 kündigte BMW allerdings Plug-in-Hybride an, die bis zu 120 Kilometer rein elektrische Reichweite bieten. Außerdem ist eine Pilotproduktion von Brennstoffzellenantrieben für die großen SUV-Modelle X6 und X7 geplant.

Technische Daten im Überblick

BMW X7 xDrive 40i (Testfahrzeug) xDrive 30d M 50d
Motor Sechszylinder-Turbobenziner, 2998 cm³, 250 kW/340 PS, 450 Nm bei 1500 U/min Sechszylinder-Turbodiesel, 2993 cm³, 195 kW/265 PS, 620 Nm bei 2000 U/min Sechszylinder-Turbodiesel, 2993 cm³, 294 kW/400 PS, 760 Nm bei 2000 U/min
Fahrleistungen 6,1 s auf 100 km/h, 245 km/h Spitze 7,0 s auf 100 km/h, 227 km/h Spitze 5,4 s auf 100 km/h, 250 km/h Spitze
Verbrauch 8,7 – 9,0 l Super/100 km, 198 – 205 g CO₂/km 6,5 – 6,8 l Diesel/100 km, 171 – 178 g CO₂/km 7,0 – 7,4 l Diesel/100 km, 185 – 193 g CO₂/km
Maße L 5,15 / B 2,00 / H 1,81 m L 5,15 / B 2,00 / H 1,81 m L 5,15 / B 2,00 / H 1,81 m
Gewicht 2320 kg 2370 kg 2460 kg
Preis 86.300 € 84.300 € 109.900 €

Alle Bilder des BMW X7 xDrive 40i