Tätliche Auseinandersetzung in einer Arbeiterunterkunft im Landkreis Landsberg

Am Freitagabend (27.08.2021) kam es in einer Arbeiterunterkunft in Stadl, Gde. Vilgertshofen, zu einer tätlichen Auseinandersetzung, bei der ein 36-jähriger polnischer Staatsangehöriger tödlich verletzt wurde. Ein Tatverdächtiger konnte noch am Tatort vorläufig festgenommen werden.

Police 2122394 1280
Symbolbild

Ersten Erkenntnissen zufolge kam es zwischen den beiden Männern zu einer tätlichen Auseinandersetzung, bei der sich der 36-Jährige tödliche Verletzungen zuzog. Durch Polizeieinsatzkräfte konnte noch vor Ort der 37-jährige Kontrahent vorläufig festgenommen werden.

Durch die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck wurden die Ermittlungen noch am Abend vor Ort übernommen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Augsburg wurde der vorläufig festgenommene Tatverdächtige am heutigen Samstag dem zuständigen Haftrichter des Amtsgerichts Augsburg vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl, woraufhin der 37-jährige polnische Staatsangehörige in eine Haftanstalt überstellt wurde.

Vermisster Angler tot am Ammersee aufgefunden

Zur Motivlage und dem genauen Ablauf der Auseinandersetzung laufen noch weitergehende Ermittlungen.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.