Tanzpaar des TSC dancepoint Königsbrunn tanzt bei WM auf Rang 8

Die TSC dancepoint Tanzpaare sind weiter auf sportlichem Erfolgskurs, sowohl in den Kategorien Standard- und Lateintanz, als auch in Boogie-Woogie.

2021 10 24 Schuetz Niedermayer Wm Boogie Kharkiv1 Foto Katrin Kerber
Tanzten sich auf Platz 8 bei der Weltmeisterschaft in der Ukraine: Peter Schütz & Karin Niedermayer Foto: Katrin Kerber

Trotz der langen Pandemie-bedingten Zwangspause konnten in den Monaten September und Oktober 2021 bereits 9 Bayerische Meistertitel und 6 Bayerische Vizemeistertitel in den Kategorien Standard, bzw. Latein verschiedener Alters- und Leistungsklassen nach Königsbrunn geholt werden. In der Tanzsparte Boogie-Woogie ging es letzte Woche nun um den Weltmeistertitel.

Boogie-Woogie Weltmeisterschaft in der Ukraine

Nachdem im Jahr 2020 Corona-bedingt keine Welt- und Europameisterschaft im Boogie-Woogie stattgefunden hatte, war es am 24. Oktober 2021 wieder so weit. In Kharkiv, der zweitgrößten Stadt der Ukraine, wurde um den Weltmeistertitel getanzt. In der Seniorklasse durften Peter Schütz und Karin Niedermayer vom TSC dancepoint an den Start. Sie verpassten den Einzug ins Finale der besten sieben um gerade mal 0,7 Punkte und landeten auf Platz 8. Schade. Die beiden waren trotzdem zufrieden mit einer persönlichen Topleistung. Mehr ging bei dieser (größtenteils wesentlich jüngeren) Konkurrenz an diesem Tag einfach nicht.