Tauber ging als imperialer Kampfpilot zur Star-Wars-Premiere

Peter Tauber, Staatssekretär im Bundesverteidigungsministerium, macht aus seiner Leidenschaft für die Weltraum-Saga „Star Wars“ keinen Hehl. Zur Premiere der neuesten Folge „Der Aufstieg Skywalkers“ erschien er sogar im Kostüm eines imperialen Kampfpiloten. „Ich mag die Geschichte nicht nur wegen des ewigen Kampfes zwischen Gut und Böse, sondern auch, weil sie uns lehrt, immer genau hinzuschauen“, sagte Tauber der „Bild am Sonntag“.

tauber-ging-als-imperialer-kampfpilot-zur-star-wars-premiere Tauber ging als imperialer Kampfpilot zur Star-Wars-Premiere Überregionale Schlagzeilen Vermischtes Aufstieg bild Entscheidung film Kostüm MAN Premiere Staatssekretär Tauber Wahl Weil WER | Presse AugsburgPeter Tauber, über dts Nachrichtenagentur

Für das Kostüm der Schurkenseite, dem Imperium, entschied er sich aus eher pragmatischen Gründen: „Die haben schickere Uniformen. Und man kann nicht immer bei den Siegern sein.“ Den neuen Film hält Tauber für einen „würdigen Abschluss der Saga“.

„Die Entscheidung der Hauptfigur zeigt uns, dass wir selbst entscheiden können und müssen, wer wir sein wollen. Wir haben jeden Tag die Wahl zwischen der hellen und der dunklen Seite.“