Tennisstar Roger Federer sagt Olympiateilnahme ab

Die Schweizer Tennislegende Roger Federer kann verletzungsbedingt nicht an Olympia in Tokio teilnehmen. Das teilte der 39-Jährige am Dienstag mit. „Während der Rasenplatz-Saison habe ich leider einen Rückschlag an meinem Knie erlitten und habe akzeptiert, dass ich mich von den Olympischen Spielen in Tokio zurückziehen muss“, schrieb er auf Twitter.

Dts Image 13410 Dhegspbith 3122 800 600Tennis, über dts Nachrichtenagentur

„Ich bin furchtbar enttäuscht, denn es war jedes mal eine Ehre und ein Highlight meiner Karriere, die Schweiz repräsentieren zu können.“ Er habe bereits mit der Rehabilitierung begonnen, in der Hoffnung „später diesen Sommer zur Tour zurückkehren zu können“, so Federer. Bei den Olympischen Sommerspielen hatte der Tennisprofi für sein Heimatland zuletzt 2012 in London eine Silbermedaille ergattert, 2008 hatte er in Peking Gold im Doppel erlangt.