Tesvor S4: Leistungsfähiger Saugroboter mit intelligenter App-Steuerung

Mit dem S4 brachte das Technologieunternehmen Tesvor Anfang August seinen neuen Saugroboter auf den Markt.  Sein verbessertes LiDAR-Navigationssystem und selbst entwickeltes SLAM-Algorithmen ermöglichen eine intelligente und effiziente Navigation bei der Reinigung. Mit erstaunlichen  vernetzten Funktionen erlaubt Dir die neue App Ihren Tesvor S4 jederzeit und überall zu steuern. Wir haben uns das Gerät etwas näher für Sie angesehen.

Tesvor S4 016
Viel Leistung für wenig Geld: Der Tesvor S4

Einfache Einrichtung, schneller Start

Nach dem Unboxing konnten haben wir uns die Tesvor-App im App-Store heruntergeladen und weniger Minuten später konnten wir durch die einfache Einrichtung bereits den Befehl zum Start an den Tesvor S4 senden.

Angenehm leise aber mit einer guten Saugleistung bahnte er sich seinen Weg über Teppichboden und Fliesen. Besonders schnell gelang dem Gerät dank LiDAR-Sytem das Mapping der Wohnung, was auch für eine intelligente und systematische Reinigungsfahrt extrem hilfreich ist.

Besonders geringer Lautstärke  

Der Tesvor S4 erzeugt im laufenden Betrieb eine Lautstärke von 50 Dezibel, was im Vergleich zu  anderen Saugrobotern sehr leise ist. Bei dieser Lautstärke kannst Du Dich noch normal unterhalten  und sogar nebenbei Tätigkeiten ausüben, die Deine Konzentration erfordern.  

Kompatibel mit neuer Absaugstation  

Der Tesvor S4 ist kompatibel mit eigener Absaugstation, die nach der Planung in zwei Monaten von  Tesvor auf den Markt gebracht wird. Eine Absaugstation ermöglicht die automatische Entleerung  des Staubbehälters.  

Fernbedienung im Lieferumfang

Steuern lässt sich das Gerät bequem per App (mehr dazu weiter unten), per Amazon Alexa oder Google Home. Doch nicht jeder möchte das und auch ältere Menschen möchten heute nicht mehr auf den Komfort eines Saugroboters verzichten.

Tesvor S4 020
Genial: Die Fernbedienung des Tesvor S4

Besonders hervorzuheben ist daher die im Lieferumfang enthaltene Fernbedienung, mit der sich der Tesvor S4 auch ganz ohne Smartphone und Sprachassistenten komfortabel und einfach bedienen lässt.